Urlaub in Malaga

An der Costa del Sol liegt Málaga, mit 570.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Andalusiens und Geburtsstadt von Pablo Picasso. Die Lage direkt am Meer und im Rücken der Stadt die Berge der Sierra de Mijas und Montes de Málaga - machen Málaga zu einem beliebten Urlaubsziel. Ein weiterer Vorteil ist die gute Erreichbarkeit, der Flughafen liegt nur etwa acht Kilometer vom Zentrum entfernt - somit nicht nur Ziel für einen Urlaub am Meer, sondern auch perfekt für eine klassische Städtereise.

Die Stadt hat Flair und das liegt nicht nur an den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und dem typisch andalusischen Baustil, sondern auch an der Herzlichkeit und Offenheit der Einwohner, die - so scheint es zumindest - immer gute Laune haben. Das werden Sie auch in unseren charmanten Boutiquehotels spüren, in welchen Sie herzlich empfangen werden. Je nachdem, welchen Standort Sie bezüglich Ihres Urlaubsdomizils oder Boutiquehotels wünschen - ob in der Altstadt oder nahe am Strand - die Hotelzimmer sind immer ansprechend, stilvoll und komfortabel ausgestattet und bieten moderne Bäder.

Oft steht den Gästen in unseren luxuriösen Resorts oder charmanten Boutique Hotels in und um Málaga ein erfrischender Swimming-Pool zur Verfügung, ein hochklassiges Restaurant ist selbstverständlich, und fast immer wird das Haus umgeben von faszinierenden Gartenanlagen. Lassen Sie sich wecken vom Duft blühender Orangen und Rosen, was dazu anregt, im Urlaub einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Alcazaba - ein Highlight beim Sightseeing 

Die Festung Alcazaba thront über der Stadt und ist eine beeindruckende Erinnerung an längst vergangene Zeiten. Das Bauwerk ist das Wahrzeichen von Málaga, und es lohnt sich sich auf jeden Fall, dieses historische Zeugnis während seines Urlaubs zu besichtigen, besonders, da man von dort oben einen Wahnsinnsblick auf das Umland und auf die Reste eines römischen Theaters hat.

Von der Alcazaba spaziert man weiter in die historische Altstadt, die, wie in den meisten andalusischen Städten, einfach nur hinreißend ist. Lassen Sie sich durch die engen Gassen treiben, stöbern Sie in den kleinen Boutiquen und verwöhnen Sie sich mit erfrischenden Drinks in den traditionellen Bars - und wenn sich Hunger einstellt, kein Problem, es gibt in Málaga unzählige Restaurants in allen Preisklassen. Um nicht enttäuscht zu werden, erkundigen Sie sich vorab schon mal in Ihrem Boutiquehotel nach den besten Adressen, denn wie überall auf der Welt gibt es in beliebten Städten auch viele klassischen Touristenrestaurants, die zwar ursprüngliche, traditionelle Küche versprechen, aber wo das, was serviert wird, meist nur wenig damit zu tun hat.

Eine weitere bedeutende Sehenswürdigkeit von Málaga ist die "Kirche" - so wird sie landläufig genannt - richtig heißt sie Santa Inglesi Catedral Basilica de la Encarnacion oder auch nur La Manquita, was so viel wie "Die Einarmige" bedeutet. Den Namen verdankt die Kirche ihrem fehlenden Turm, denn sie war einst geplant mit zwei Türmen, dann ging jedoch das Geld aus und es blieb bei dem einen. Nahe der Einarmigen liegen die einzigartigen, ehrwürdigen Plätze der Stadt, die Plaza del Obispo oder die Plaza de la Merced und in der Altstadt befindet sich die reizende Plaza de la Constitución mit einem beachtenswerten Brunnen.

Der allgegenwärtige Pablo Picasso

Bei einem Stadtbummel trifft man unweigerlich immer wieder auf den Namen Pablo Picasso, der 1881 in Málaga geboren wurde und viele Spuren in seiner Heimatsstadt hinterlassen hat. Man kann sein Geburtshaus an der Placa de la Merced besichtigen und wer sich für Kunst interessiert, darf nicht versäumen, das weltberühmte Museo Picasso zu besuchen, in welchem man über 200 seiner Meisterwerke bestaunen kann.

Relaxen an den Stränden von Málaga

Unwichtig, wo man sich in der Stadt gerade aufhält, es ist nie sehr weit zu den paradiesischen Stränden Málagas. Einige Strandabschnitte sind natürlich ziemlich frequentiert, aber es gibt auch ruhigere Plätze, an denen man sich entspannen, sonnen und schwimmen kann. Ein besonders schöner Strandabschnitt ist Pedregalejo Las Acacias, zum einen wegen des wunderschönen Ausblicks, zum anderen gibt es hier auch gute Fischlokale, die Spezialitäten frisch aus dem Meer auf der Speisekarte anbieten. Dazu ein Glas frischen spanischen Weißweins und der Urlaub kann perfekter nicht sein!

Wer mal keine Lust auf Strand und Meer hat, für den bietet das Hinterland von Málaga zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern oder Biken. Fragen Sie in Ihrem Boutiquehotel nach, man wird Ihnen viele gute Tipps geben, damit Sie auch das Umland dieser fantastischen Stadt an der Costa del Sol kennen zu lernen. Sprechen Sie auch vorab mit uns, wir helfen Ihnen gerne und suchen das für Sie adäquate Gästehaus, Resort oder Boutiquehotel, damit Ihr Urlaub in dieser andalusischen Metropole unvergesslich wird.

>> Lesen Sie hier mehr über Urlaub in Boutiquehotels an der Costa del Sol

Urlaub in Spanien

Lesen Sie mehr über Spanien und finden Sie Reisetipps hier

Hier Ihren Urlaub in Spanien finden

Hotels in Malaga

Bewertungen in Malaga?

8,7
Gästebewertungen
6 Bewertungen