Urlaub in Gravedona

Gravedona befindet sich am linken Ufer am Nordende des Comersees. Die Ortschaft mit den bunten Fassaden bildet ein schönes Bindeglied zwischen dem spiegelglatten See und den dramatischen Berghängen.

Einen schönen Ausblick über den See bietet der Spazierweg, der von Gravedona nach Segna aufsteigt und in Domaso endet. Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat ist in Gravedona Markt und jeden ersten und dritten Dienstag in Domaso. Bergfreunde finden hier Wanderziele, Mountainbike-Pfade und Trekkingrouten in jahrhundertealten Wäldern, vorbei an zauberhaften Bergseen bis hinauf in höhere Lagen. Wer Ruhe und Entspannung sucht, dem bieten die Strände und Spaziergänge am Seeufer einzigartige Erholungsmöglichkeiten. Für das kulinarische Wohlbefinden sorgen die Hotels und Restaurants mit typisch einheimischen Gerichten. An den warmen Sommerabenden finden Feste und kulturelle Veranstaltungen statt. Höhepunkt ist jährlich das Seefest am 14. August mit der Prämierung geschmückter Boote und einem großen Feuerwerk.



Bootsfahrten und Ausflüge- Die täglichen Fähren verbindet die Gemeinde mit dem Rest des Sees. Im Sommer fahren die Fähren natürlich häufiger. Zu den Sehenswürdigkeiten der Gegend gehört auch das modische Skigebiet St. Moritz in der Schweiz (ca. 1½ Autostunden). Oder das historische Städtchen Chiavenna (auf dem Weg nach St. Moritz). Hier sind viele gemütliche Cafés, eine Altstadt und ein schöner plätschernder Bach.

Die Ortsteile von Gravedona sind: San Carlo, Senga, Piumona, Travis und Traversa. Die Nachbargemeinden sind: Domaso, Dongo, Musso, Consiglio di Rumo, Garzeno, Germasino und Stazzona.

Urlaub in Italien

Lesen Sie mehr über Italien und finden Sie Reisetipps hier

Hier Ihren Urlaub in Italien finden

Hotels in Gravedona

Bewertungen in Gravedona?

8,8
Gästebewertungen
17 Bewertungen